Vergrössern

Vergrössern

Vergrössern

Markteinführung für den Kleinsten von Volkswagen

Mit dem Öffnen des zweiten Kalendertürchens startet Volkswagen heute die Markteinführung des up!. Exklusiv zur Markteinführung bietet Volkswagen zwei veredelte Varianten an: Den black up! und sein Gegenstück, den white up!. Drei Ausstattungsvarianten bilden den Grundstock. Sie heißen take up!, move up! und high up! Das Grundmodell, den take up! gibt es bereits ab 9.850 Euro.

Nur 3,54 Meter lang und doch ein großartiges Auto: Bequeme Integralsitze, die Einstiegshilfe „Easy Entry", ein portables Navigations- und Infotainmentsystem "maps + more", ein sehr großes Panorama-schiebe- und Hubdach, viele praktische Ablagen sowie zahlreiche weitere Ausstattungsmöglichkeiten. Wer dennoch etwas vermisst, kann aus einem großen Angebot von Volkswagen Original Zubehör schöpfen. Die Volkswagen Bank GmbH bietet das unschlagbar günstige up!grade Paket für eine Finanzierung an. Eine Komplettrate, die alles abdeckt – und das zu besonders günstigen Konditionen. „Statt wenig Auto. Wenig zahlen!"


Dabei sorgte der Kleine schon vor seinem Markteinführung für reichlich Furore: Mit fünf Sternen für die Sicherheit im Euro NCAP Testverfahren und dem Euro NCAP Advanced Award für seine innovative City-Notbremsfunktion zählt der up! zu den sichersten Autos der Welt. Zusätzlich gewann der up! den international begehrten Preis „Das Goldene Lenkrad", verliehen von der „Bild am Sonntag" und der „Auto Bild" für eine herausragende Neuerscheinung. Eine Jury aus Fachjournalisten, Rennfahrern, ausgewählten Prominenten und über 260.000 Lesern war an der Abstimmung beteiligt. Nur eine Woche später prämierte die AUTO ZEITUNG den up! mit der „Auto Trophy". Über 96.000 Leser wählten aus 393 Fahrzeugen den up! zum besten preiswerten Auto des Jahres.

Link zum Thema: http://www.volkswagen.de/de/models/up.html